Kurzprofil Dr. Franz Büllingen

Abteilungsleiter "Kommunikation und Innovation"

Studium der Soziologie und Volkswirtschaft an der Universität Bielefeld sowie Projektassistenz an der Freien Universität Berlin. Als Projektleiter tätig im Bereich Innovationsforschung und Systemanalyse bei der TA-Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages sowie der Deutschen Forschungsanstalt für Luft- und Raumfahrt (DLR). Seit 1993 ist Dr. Büllingen bei der WIK GmbH beschäftigt und leitet die Abteilung „Kommunikation und Innovation".

Er hat in einer Vielzahl von Forschungsprojekten für politische Institutionen sowie für Unternehmen wie z.B. das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit, die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post, das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, den Deutschen Bundestag oder die Deutsche Telekom AG aus den Bereichen der Diffusions- und Innovationsforschung, der Marktstrukturanalyse und Prognose, Regulierungsfragen im Zusammenhang mit der Konvergenzproblematik, der Internet-Ökonomie, der Nachfrage nach TK-Diensten sowie der IT-Sicherheit gearbeitet. Er war u.a. als Sachverständiger beim EU-Projekt: COST 248, im Sachverständigenrat „Sicherheit in der Telekommunikation" des BAPT tätig sowie Mitglied der Expertenkommission des BMBF-Projektes „Dienstleistungen 2000 plus". Dr. Büllingen ist Leiter der Begleitforschung des BMWi-Förderprogrammes "Mittelstand-Digital".

 

 

Dr. Franz Büllingen

Tel.: +49 2224 9225-50
Fax: +49 2224 9225-69
f.buellingen(at)wik.org