European Conference of Postal and Telecommunications Administrations

Zur Vorbereitung des anstehenden Kongresses des Weltpostvereins (UPU) trafen sich Ende August Vertreter der für Postregulierung zuständigen Ministerien in Europa, die im CERP – European Committee for Postal Regulation – organisiert sind. Auf dem Treffen wurden Vorschläge zur Reform des Weltpostvereins diskutiert. Das WIK präsentierte dazu Empfehlungen aus einer Studie, die die wirtschaftlichen Auswirkungen des Endvergütungssystems auf Deutschland analysiert. Aktuell führen niedrige Endvergütungen für Briefe und Päckchen aus China sowie anderen asiatischen Staaten dazu, dass asiatische Onlinehändler ihre Ware für den Besteller versandkostenfrei nach Deutschland versenden können. Zwar profitieren Verbraucher davon, die positiven Effekte werden aber durch finanzielle Einbußen bei Postdienstleistern, insbesondere Deutsche Post, sowie Handel und Staat aufgewogen.

Die Studie steht zum Download zur Verfügung.