Best practice for passive infrastructure access

Der Zugang zu passiver Infrastruktur der marktbeherrschenden Telekommunikationsanbieter ist ein wesentlicher Baustein in der Förderung und Beschleunigung des Breitbandausbaus. Im Auftrag der Vodafone wurden vorbildliche Vorgehensweisen im Zugang zu Leerrohren, Masten und gebäudeinterner Infrastruktur aus mehreren führenden Ländern Europas (DE, ES, FR, PT, U.K.) abgeleitet, als eine Guideline zusammengefasst und Empfehlungen für die nationalen Regulierungsbehörden und die Europäische Kommission abgeleitet.

Die Studie steht in englischer Sprache zum Download zur Verfügung.

 

 

Ilsa Godlovitch
Tel.: +32 2 8300380
Fax: +32 497 505641
i.godlovitch(at)wik.org

Dr. Thomas Plückebaum
Tel.: +49 2224 9225-20
Fax: +49 2224 9225-63
t.plueckebaum(at)wik.org