Meldungen

14.10.2016

Support for the Framework review Impact Assessment

WIK study published by the European Commission - Contribution of reforms nearly € 1 bn by 2025

14.10.2016

Access and investment

Studie des WIK und seinen Partnern jetzt von der Europäischen Kommission veröffentlicht.

12.10.2016

Hochleistungsfähige Kommunikationsnetze: Wer investiert?

WIK auf der Jubiläumskonferenz 100 Jahre Wirtschaftsdienst.

10.10.2016

Studie zu regionalen TK Akteuren im globalen Wettbewerb veröffentlicht

Regionale Akteure leisten heute einen wichtigen Beitrag zum Breitbandausbau in Deutschland. Damit dies auch in Zukunft so bleibt, sind stabile politische und regulatorische Rahmenbedingungen erforderlich.

28.09.2016

Newsletter Nr. 104 | September 2016

Der neue WIK Newsletter mit Berichten aus der laufenden Arbeit des WIK und Berichten von Veranstaltungen ist erschienen

16.09.2016

Die Bedeutung von Internet-basierten Plattformen in Deutschland

Internet-basierte Plattformen machen in Deutschland gut 33 Mrd. Euro Umsatz. Ihre Bedeutung ist aber wesentlich größer als diese Zahl vermuten lässt.

16.09.2016

Nr. 412: UPU-Endvergütungen und internationaler E-Commerce

Die Zustellung von E-Commerce-Sendungen aus China in Deutschland zu so genannten Endvergütungen des Weltpostvereins hat negative Effekte auf die deutsche Wirtschaft. Die Studie analysiert diese Effekte und gibt Empfehlungen zur Reform der Endvergütungen im...

16.09.2016

Analytisches Kostenmodell für das Breitbandnetz, Version 2.3

WIK hat sein Kostenmodell für das NGN-Festnetz um BNG (Broadband Network Gateways) im Zugang zum IP-Kernnetz ergänzt und verschlankt.

15.09.2016

CERP-Treffen in Budapest: WIK-Studie zu internationalen E-Commerce-Vergütungen

Die Menge der E-Commerce-Sendungen aus China sowie anderen asiatischen Staaten nimmt stark zu. In einer WIK-Studie, die auf dem CERP-Treffen in Budapest präsentiert wurde, werden die wirtschaftlichen Auswirkungen dieser Entwicklung auf Deutschland analysiert.

08.09.2016

Kupfer-TAL Preise im Angesicht von fallender Nachfrage und der Migration zu NGA

WIK-Studie zur Preissetzung der Kupfer TAL in Frankreich: Preissteigerungen sind kein adäquates Mittel, den Breitbandausbau zu fördern. Studie analysiert verschiedene andere Handlungsoptionen und bewertet sie.